Feedback

„So viele Tränen der (Be-)rührung in den Augen von Schülern und Lehrkräften hätte ich nie für möglich gehalten. Christian Bischoff spricht allen aus der Seele.“
Herr Bernhard Vidoni, Schulleiter St.-Emmeram-Realschule, Aschheim

„Kann man tatsächlich 600 Fünft- bis Siebtklässler und dann 600 Acht- bis Zehntklässler einer kooperativen Gesamtschule gleichermaßen, wenn auch auf verschiedenen Wegen, in seinen Bann ziehen? Ja, Christian Bischoff kann das! Er brachte unsere Schüler vor Glück zum Weinen und zauberte den Kindern noch die Folgetage ein Lächeln ins Gesicht. Und das alles mit Themen wie Disziplin und Wertschätzung! Chapeau.“
Herr Markus Bente, Direktor der Wernher-Braun-Schule, Neuhof, Ldkr. Fulda, Hessen

„Ich bin erfüllt von tiefer Dankbarkeit für den glücklichen Verlauf, strahlende Kindergesichter, begeisterte und hochmotivierte Lehrer und Eltern. Du warst allen eine Inspiration und Bereicherung, und hast für die Schule als Ganzes und für jeden Einzelnen wichtige Impulse setzen können.“
Anja Bertagnolli, Reuchlin Realschule Bad Liebenzell

„Dieser Tag wird der ganzen Schulfamilie noch lange in Erinnerung bleiben und nachhaltig wirken. So viele positive Rückmeldungen und Optimismus ausstrahlende Gesichter habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Danke, Danke, Danke …..es war einfach Spitze.“
Herr OStD. Albert Häusler, Johann-Schöner-Gymnasium Karlstadt

„Christian Bischoff erreicht die Herzen der Kinder!“
Herr Ulrich Anneser, RSR, Realschule Altöttting

„Ein fantastischer Tag an unserer Schule. Herzliche Dank noch einmal für dieses einmalige Erlebnis. Sie haben einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Viele Schüler und Schülerinnen haben sich nun Ziele gesetzt, die sie wirklich umsetzen möchten.“
Frau Ellen Gruhn, Rektorin, Gemeinschaftsschule Plön

„Standing Ovation von 650 Oberstufenschülern! Das gab es noch nie!“
Dr. Klaus Wegmann, StD., Hans-Leinberger-Gymnasium Landshut

“Die Veranstaltungen waren “der Hammer”. Die Gedanken daran verleihen immer noch ein “Gänsehaut-Feeling” bei mir, vielen Kolleginnen und Kollegen und sehr vielen Schülerinnen und Schülern.“
Frau Anke Rudolf, stellv. Schulleiterin, Geschwister-Scholl-Gymnasium Magdeburg

„Das war mehr als beeindruckend!“
Herr Manfred Wolff, Schulleiter Realschule Telgte

„Und dann liegen sie sich alle mit Tränen in den Augen in den Armen. Der Hammer, wie du das schaffst. Und wenn nur ein Teil davon weitergetragen und weitergelebt wird, dann haben wir bald eine bessere Welt :-) Ganz, ganz großes Lob und ein herzliches Dankeschön!“
Birgit Döhne, Frankenpost, Leiterin Vertrieb

„Der Funke ist sofort übergesprungen. Ich habe noch nie erlebt, dass Schüler am Ende eines Vortrages den Referenten umarmt und sich bei ihm bedankt haben! Viele Lehrkräfte freuen sich nun in ihrem Unterricht über die wertschätzende und freundliche Haltung ihrer Schüler.“
Regina Houben, RSDin, Jakob-Sandtner-Realschule, Straubing

„Überwältigend! Ein Tag voller Offenheit, Ehrlichkeit und Emotionen.“
Herr OStD. Ulrich Berner, Schulleiter Hebel-Gymnasium in Pforzheim,ehemaliger Schulleiter Deutsche Schule in Rom, Italien

„Jede Sekunde volle Aufmerksamkeit aller Schüler. Unglaublich faszinierend.“
Herr StD Rainer Rosenthal, Gymnasium Kronwerk Rendsburg

„Christian Bischoff ist ein Phänomen. Ein einzigartiger Glücksgriff für unsere Schulgemeinschaft.“
Herr StD. Thomas Bungarten, Gymnasium am Stoppenberg Essen

„Die Aussage eines im Vorfeld kritischen Kollegen: Auf einer Skala von 1 bis 10 war der Tag mit Christian Bischoff eine 11!“
Herr Frank Weiler, Schulleiter, Realschule Baden-Baden

„Christian Bischoffs Schülerseminar ist ein Muss für alle Schulen! Die von ihm zur Sprache gebrachten Methoden zur Steigerung des Selbstvertrauens haben einen festen Platz an unserer Schule eingenommen und sind nicht mehr wegzudenken.“
Herr Thomas Eglinski, Schulleiter Fußballinternat Bad Aibling

„Vielen Dank noch einmal für die tolle Veranstaltung, die bei allen Beteiligten – Schülern, Eltern und Lehrkräften – durchwegs auf positive Resonanz und dem Wunsch auf Wiederholung gestoßen ist. Die Umsetzung trägt Früchte. Den Kindern sind auch nach den Ferien deine Inhalte noch präsent. Sie haben in jedem Klassenzimmer einen roten Eimer und zwei große laminierte Plakate mit der Pyramide und den Regeln vorgefunden, was sie zusätzlich wieder an die wesentlichen Inhalte und Aussagen erinnert hat. In der Aula am Eingang zur Verwaltung – also an zentralster Stelle – haben wir einen mehrere Quadtratmeter großen roten Eimer an eine Wand gemalt, der große Aufmerksamkeit geweckt hat und v. a. auch Eltern etc. immer wieder zum Stehenbleiben bewegt. In persönlichen Gesprächen mit Eltern habe ich nur positive Feedbacks und Gratulationen für die gelungene Umsetzung eines solchen Themas bekommen. September 2018 halten wir deshalb als Wiederholungstermin gerne fest.“
Herr RSD Matthias Schall, Schönwerth-Realschule Amberg

„In 40 Jahren Schultätigkeit habe ich noch nie eine Veranstaltung erlebt, bei der Schüler, Lehrer und Eltern alle begeistert und regelrecht euphorisch waren.“
Herr Toralf Hieb, Schulleiter Goetheschule Schleiz

„Als die Schüler am Ende der Veranstaltung auf die Bühne stürmten und Christian umarmten war klar, dass er etwas Entscheidendes in ihnen verändert hatte.“
Frau Miriam Unger, Sparkassenstiftung Starkenburg

„Christian Bischoff trifft den richtigen Ton und erreicht so die Schülerschaft: Mit der richtigen Mischung aus Humor und Glaubwürdigkeit zeigen sich bereits am nächsten Tag beeindruckende Änderungen im Umgang miteinander. Eine rundum gelungene Veranstaltung!“
Michael Graf, Realschuldirektor, Realschule Schöllnach

„Ich hatte noch nie im Leben das Gefühl, so viel Nützliches bewirkt zu haben.“
Herr Lars Kadach, organisierender Lehrer, Gymnasium Lübben

„Du hast sowohl Befürworter als auch Kritiker begeistern können – mehr geht nicht.“
Frau Elke Peeck, Realschule Unna

„Ich würde Dich allen Schulen weiter empfehlen.“
Frau OStDin Angela Hartmann, Lössnitzgymnasium Radebeul

„Besonders beeindruckt hat mich, dass die Kinder und Jugendlichen so aus sich herausgegangen sind und die eigenen Emotionen zugelassen haben – ich hätte das nicht für möglich gehalten. Vielen Dank, dass Sie uns Erwachsene aus unserem „Trott“ herausgerissen und dazu gebracht haben, unsere manchmal doch überwiegend skeptische Grundhaltung zu hinterfragen.“
Frau OStDin Sigrid Rechenauer, Karolinen-Gymnasium, Rosenheim

„Nur 20% seiner Anregungen übernehmen und du erreichst einen enormen Qualitätszuwachs.“
Gerd Ulbrich, Schulleiter Gymnasiums “Am Burgwall”, Treuenbrietzen

„Ich habe nur positive Rückmeldungen erhalten.“
Herr Peter Pickal, Schulleiter Realschule Weilheim

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10